CBD-Öl für Hunde-Senioren


Insbesondere für das Wohlbefinden von unseren Senioren kann CBD-Öl sehr hilfreich sein.

Damit Deine Fellnase auch optimal von CBD profitieren kann, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Da jedes Tier anders auf CBD reagiert, ist es sehr wichtig, mit einer geringen Menge zu starten und langsam zu erhöhen. Dabei den Hund beobachten. Wir empfehlen mit 1 oder 2 Tropfen am Tag zu beginnen und erst im Abstand von jeweils 3 Tagen um einen Tropfen/Tag zu erhöhen. Das ist unabhängig vom Gewicht. Es kann einige Zeit dauern bis sich ein Gleichgewicht einstellt. Manchmal innerhalb weniger Tage, es kann aber auch bis zu 2 Wochen dauern.
Wichtig: CBD ist kein Arzneimittel und es gibt auch keine Garantie für die Wirksamkeit.
CBD hat einen Einfluss auf das körpereigene Endo Cannabinoid System - auch ECS genannt. Das bedeutet, der Körper stellt selber körpereigene Cannabinoide her und benötigt diese auch um unterschiedliche Prozesse im Körper zu steuern. Das wichtigste Cannabinoid in der Gruppe ist das CBD. Von außen zugeführtes CBD hat einen positiven Einfluss auf das ECS und hilft es in ein Gleichgewicht zu bringen und im Gleichgewicht zu halten.
Unser CBD-Öl wird in Deutschland hergestellt und wird regelmäßig durch den TÜV Süd analysiert. Weitere Informationen findet Ihr auf den Seiten dieser Homepage oder Ihr fragt uns direkt: service@cannovet.de

CBD-Öl-fuer-Senioren

CBD bei Hunden

Endocannabinoid System im Gleichgewicht

Ist das Endocannabinoid-System im Gleichgewicht kann dies einen wohltuenden Einfluss haben.

Was bewirkt ein ECS im Gleichgewicht?

Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne direkt an uns wenden! Wir freuen uns wenn Eure Fellnasen noch lange lange fit bleiben!

Dank an cannatrust für die Breitstellung der Folien. Die Folien sind Eigentum von cannatrust